Pfadfinder

Moin

In unserem Alter kann man sich langsam ein Leben ohne Handy gar nicht mehr vorstellen, aber es geht! Die Siedlung Osterholz-Scharmbeck der Baptistischen Pfadfinderschaft zeigt euch wie!

Was machen wir

Was wir auf jeden Fall nicht machen ist faul Rumsitzen. Wir sind draußen, spielen Spiele, lernen wie man Feuer macht und damit umgeht und entdecken die Natur.

Lieder am Lagerfeuer, Erlebnisse mit Gott und das Aufbauen von Zelten und so manches Bauwerk kannst du bei uns auch finden. Dabei steht bei uns “learning by doing” im Vordergrund. Da gibt es keinen Oberlehrer, sondern wir lernen voneinander und miteinander als eine Gemeinschaft.

Lager

Gemeindegrundstück Pfadfinder
Pfadfinder auf dem Gemeindegrundstück hinter dem Schützenverein
Quelle: Google Maps

Außerdem fahren wir immer wieder gerne auf Lager. Da gibt es so genannte SiLa  -Siedlungslager- , das ist ein Lager mit allen Pfadis aus unserer Siedlung. Aber wir sind nicht alleine! Mit den baptistischen Pfadfinderschaften in Schleswig-Holstein und Niedersachsen machen wir gemeinsam ReLa -Regionslager– und alle vier Jahre gibt es sogar das BuLa -Bundeslager– daran können die Pfadfindergruppen der BPS aus ganz Deutschland Teil nehmen.

Auf den Lagern schlafen wir in Schwarzzelten, singen, kochen unser Essen selbst über offenem Feuer und machen auch mal Tageswanderungen.

Für jedes Alter die richtige Gruppe

Bei den Pfadfinder gibt es verschiedene Altersgruppen.

Im Moment sind bei uns die Jüngsten die Jungpfadfinder 10-13 Jahre,
diese finden jeden Freitag von 16-18 Uhr auf der Wiese Friedrich-Liszt-Str. am Schützenplatz Scharmbeck statt, das ist das Baugrundstück der Christuskirche.

Danach kommen die Altpfadfinder 14-17 Jahre die jeden Freitag von 18-20 Uhr ebenfalls auf der Wiese am Schützenplatz Scharmbeck statt finden und zu guter Letzt die Rover 17+ Jahre zur gleichen Zeit, also auch 18-20 Uhr.

Hast du Lust bekommen?

Ulrike Bergmann Pfadfinderleiterin
Leiterin Pfadfinder Ulrike Bergmann

Komm doch einfach vorbei, ruf an oder schreib mir Ulrike Bergmann 0421-39919059 oder Wir freuen uns schon auf dich!

 

 

Die Pfadfindergesetze

Wir Pfadfinder haben wie die 10 Gebote auch etwas, an dem wir unser Leben ausrichten wollen, dass uns hilft, gut miteinander umzugehen. Es gibt 10 Pfadfindergesetze(für die Jungpfadfinder sieben). Diese gehen ursprünglich auf Lord Robert Baden-Powell, den Gründer der Pfadfinderbewegung, zurück. Sie zeigen viele Parallelen zu den 10 Geboten der Bibel.

Sie lehren uns Pfadfinder, unseren Mitmenschen, egal welcher Nationalität, Rasse oder Überzeugung, mit Respekt und Achtung gegenüberzutreten. Ein Pfadfinder ist immer hilfsbereit. Er achtet genauso wie seine Mitmenschen auch die Natur, er schützt Pflanzen und Tiere. Ein Jeder Pfadfinder ist genügsam, er freut sich an dem was er besitzen darf und begehrt nicht der Dinge des anderen. Wir sprechen die Wahrheit über unsere Mitmenschen aus. Wir sind treu, zu unseren Freunden und zu Gott. Wir sind gehorsam und kritikfähig gegenüber anderen, handeln verantwortungsvoll. Ein sehr charakteristisches Merkmal eines Pfadfinders ist, das er Schwierigkeiten nicht aus dem Weg geht, im Gegenteil! Wir packen sie an. Egal ob man eine Küchenplatz braucht oder ein Zelt aufbauen muss etc. Die Pfadfindergesetze sind, vor allem zusammen mit den 10 Geboten, ein genialer Leitfaden, an dem man sein Leben ausrichten kann.

 

Gemeindegrundstück – Grüne Oase

Als Christuskirche haben wir vor einigen Jahren ein Grundstück erworben, worauf in einigen Jahren ein Gemeindehaus gebaut werden soll.

Da das Grundstück noch unbebaut ist, wird es freitags von unseren Pfadfindergruppen und unserer mixed Fußball Gruppe genutzt. In den Containern befinden sich ein Büro, ein Gruppenraum und die WC Anlagen.

Das 8000 qm große Grundstück ist umgeben von Mehrfamilienhäusern, einer Reihenhaussiedlung und einem Neubaugebiet und befindet sich in der Franz-Liszt-Straße hinter dem Schützenverein in Osterholz-Scharmbeck. Dieses Fleckchen Erde wird von der Gemeinde liebevoll “grüne Oase” genannt.